•  Installation Shots From: Pangaea: New Art From Africa And Latin America
    Pangaea: New Art From Africa And Latin America
  •  Installation Shots From: Pangaea: New Art From Africa And Latin America
    Pangaea: New Art From Africa And Latin America
  •  Installation Shots From: Pangaea: New Art From Africa And Latin America
    Pangaea: New Art From Africa And Latin America
  •  Installation Shots From: Pangaea: New Art From Africa And Latin America
    Pangaea: New Art From Africa And Latin America
  •  Installation Shots From: Pangaea: New Art From Africa And Latin America
    Pangaea: New Art From Africa And Latin America
30th anniversary
Saatchi Store
Current Exhibition

SELECTED WORKS BY Andrea Lehmann

*
Andrea Lehmann
Materialverwechslung

2006

Oil on canvas

210 x 350 cm

OTHER RESOURCES

hareart.de
A selection of Andrea Lehmann images and biography

kunstapekte.de
Additional information on Andrea Lehmann

tzrgalerie.de - Andrea Lehmann – by Katrin Manzke
Inspiriert von der Formsprache des japanischen Holzschnitts und der japanischen Raumkunst, der Sprache der futuristischen Mangacomics und Computerspiele sowie der sinnlichen, bunten, kitschigen Welt der amerikanischen und japanischen VerpackungsĂ€sthetik, geht die hier gezeigte Werkschau Andrea Lehmanns eine eigentĂŒmliche Synthese von Tradition und "Neuer Welt" ein.

tzrgalerie.de - Andrea Lehmann sprudelt geradezu ihre Bilder heraus, riesengroße und klitzekleine.
Es sind keine coolen und keine Comics, keine Abbilder der Wirklichkeit und keine Computer-Ausdrucke, sondern supermoderne Seelenspiegel. MĂ€dchenbilder im grĂŒnen Wald, viele SelbstportrĂ€ts, aufgesplittert allerdings in gute und böse Ichs. Kitsch pur herrscht da, aber kombiniert mit UrsprĂŒnglichem. Alles wirkt ĂŒberzogen und doch verletzlich. Die Motive stammen aus dem Internet und der eigenen Phantasie. Sie sind herzzerreißend schön und ĂŒbersteigert.

tzrgalerie.de -
Andrea Lehmann. Tollkirschen
Die Bilder Andrea Lehmanns erzĂ€hlen Geschichten. Waren bislang Tiger oder Hasen die Protagonisten, so spielen blasshĂ€utige MĂ€dchengestalten die Hauptrollen in ihren neuesten Arbeiten. Umgeben von Rehkitzen leben diese MĂ€dchen, in ihren weißen GewĂ€ndern wie Ă€therische Erscheinungen von Prinzessinnen oder Elfen in einem dunklen Wald, der traditionellen Kulisse fĂŒr die MĂ€rchen unserer Kindheit. Nur hier begegnet man ihnen, nur im MĂ€rchenwald der Andrea Lehmann.